Die Maßnahmen, die unsere Regierung gegen das Artensterben und die Klimakrise ergreift, sind ungenügend. Am 19. September findet deshalb in St. Pölten der achte von neun Rebel Rides statt. Aktivist*Innen von Extinction Rebellion (XR) sind 56 Tage lang mit dem Fahrrad quer durch Österreich unterwegs. In jeder Landeshauptstadt werden regionalspezifische Problematiken angesprochen. In Niederösterreich liegt der Fokus auf dem großen Bodenverbrauch und der Zersiedelung. Wir fordern transparente Entscheidungsprozesse und die Möglichkeit zur Mitbestimmung von Bürger*innen durch Bürger*innenräte. Die Fahrrademo erleichtert das Einhalten der aufgrund von Corona erforderlichen Sicherheitsabstände. Wann: 19. September 2020, 17:00-18:30 Wo: Treffpunkt um 17:00 beim Kreuzung Brunngasse/Khittelgasse (Reisebüro Gärtner), Abschlusskundgebung im Altoonapark, 3100 St. Pölten