đŸŽ„ „Umweltaktivismus und Gewaltfreiheit“: Filmnachmittag am 7.11.2020 đŸŽ„ Muss Umweltaktivismus gewaltfrei sein? Kann Klimaschutz ein Verbrechen sein? Ist Gewaltfreiheit im Umweltaktivismus ein Privileg? Sollten wir dieses Privileg ĂŒberdenken? Das Thema ist immer prĂ€sent, beispielsweise beim Kampf Indigener zur Erhaltung ihrer Lebensgrundlagen im Amazonas. Aber auch nach der Polizeigewalt wĂ€hrend der Rebellion Wave hat es erneut an Bedeutung gewonnen. Die WDP AG (Wissenschaft, Diskurs und Politik) lĂ€dt dazu zu einem Filmnachmittag mit anschließender Diskussion zum Thema „Umweltaktivismus und Gewaltfreiheit“ ein. Wir werden gemeinsam den Film „When Two Worlds Collide“ ansehen. Es geht darin um indigene Umweltaktivisten in Peru, die sich durch eine Protestbewegung gegen die Zerstörung ihrer Lebensgrundlagen seitens der Regierung wehren. Diese endet in einer Auseinandersetzung mit Waffengewalt und mehreren Toten sowie der Verfolgung von UmweltschĂŒtzer*innen. Hier ist der Trailer zum Film: https://www.youtube.com/watch?v=Qe9ZybqKOLg Anschließend folgt eine Diskussion unter der Leitfrage „Kann Umweltaktivismus gewaltfrei sein?“ zwischen den Teilnehmer*innen. Wann? Samstag, den 7.11., von 15 – 20 Uhr Wo? Zukunftssalon, Waltherstraße 29 (RGB), 2. Stock Anmeldung? Durch Beitritt in die Telegram-Gruppe: https://t.me/joinchat/Tk1MAhkt_Slep1LAOBs5ug Die Teilnehmerzahl ist Corona-bedingt leider auf 15 Teilnehmer*innen begrenzt, die Teilnahme wird chronologisch nach Eingang der Anmeldung festgelegt. Bitte denkt an eure Masken sowie den Mindestabstand und haltet die Corona-Hygienemaßnahmen ein. Ein genaueres Hygienekonzept folgt. Dieses Thema kann emotional belastend sein. FĂŒr den Film sprechen wir eine Triggerwarnung aus, da Szenen von körperlicher Gewalt sowie Waffengewalt zu sehen sind. Daher sind Menschen von der ReKu (RegenerationsKultur) mit dabei, die uns emotional unterstĂŒtzen können. đŸ’šđŸ–€Love & RageđŸ–€đŸ’š Extinction Rebellion MĂŒnchen ====english=== Does climate activism have to be peaceful? Can climate action be a crime? Is peaceful civil disobedience a privilege? The WDP AG wants to discuss these questions with you after watching the movie "When Two Worlds Collide" together. The event will be held in German. Saturday, 7th of November, 3 to 8 p.m. Sign up by joining this Telegram channel: https://t.me/joinchat/Tk1MAhkt_Slep1LAOBs5ug Please bring your mask with you and keep your distance. Love&Rage XR Munich