Da das Onlinetreffen mit Esteban Servat so gut angekommen ist, möchten wir das Ganze am Samstag, den 28. November von 19-21 Uhr wiederholen. Esteban wird uns in seinem englischen Vortrag über die Auswirkungen von Fracking auf Mensch und Umwelt, über die Rolle deutscher Konzerne beim Fracking-Geschäft in Südamerika und über seine Geschichte & Vertreibung als politischer Aktivist erzählen. Wir werden lernen warum Erdgas keine klimafreundliche Brückentechnologie ist, um die Energiewende einzuleiten, wie es uns große Energiekonzerne weismachen wollen. Am Ende bleibt auf jeden Fall auch noch genug Zeit, damit ihr alle Fragen loswerden könnt, die euch noch auf dem Herzen liegen. Ihr seid alle herzlich eingeladen am 28. November dabei zu sein, schreibt uns dazu auf Instagram oder per Email unter hh-west@extinctionrebellion.de