­čÄą ÔÇ×Umweltaktivismus und GewaltfreiheitÔÇť: Filmnachmittag am 7.11.2020 ­čÄą Muss Umweltaktivismus gewaltfrei sein? Kann Klimaschutz ein Verbrechen sein? Ist Gewaltfreiheit im Umweltaktivismus ein Privileg? Sollten wir dieses Privileg ├╝berdenken? Das Thema ist immer pr├Ąsent, beispielsweise beim Kampf Indigener zur Erhaltung ihrer Lebensgrundlagen im Amazonas. Aber auch nach der Polizeigewalt w├Ąhrend der Rebellion Wave hat es erneut an Bedeutung gewonnen. Die WDP AG (Wissenschaft, Diskurs und Politik) l├Ądt dazu zu einem Filmnachmittag mit anschlie├čender Diskussion zum Thema ÔÇ×Umweltaktivismus und GewaltfreiheitÔÇť ein. Wir werden gemeinsam den Film ÔÇ×When Two Worlds CollideÔÇť ansehen. Es geht darin um indigene Umweltaktivisten in Peru, die sich durch eine Protestbewegung gegen die Zerst├Ârung ihrer Lebensgrundlagen seitens der Regierung wehren. Diese endet in einer Auseinandersetzung mit Waffengewalt und mehreren Toten sowie der Verfolgung von Umweltsch├╝tzer*innen. Hier ist der Trailer zum Film: https://www.youtube.com/watch?v=Qe9ZybqKOLg Anschlie├čend folgt eine Diskussion unter der Leitfrage ÔÇ×Kann Umweltaktivismus gewaltfrei sein?ÔÇť zwischen den Teilnehmer*innen. Wann? Samstag, den 7.11., von 15 ÔÇô 20 Uhr Wo? Zukunftssalon, Waltherstra├če 29 (RGB), 2. Stock Anmeldung? Durch Beitritt in die Telegram-Gruppe: https://t.me/joinchat/Tk1MAhkt_Slep1LAOBs5ug Die Teilnehmerzahl ist Corona-bedingt leider auf 15 Teilnehmer*innen begrenzt, die Teilnahme wird chronologisch nach Eingang der Anmeldung festgelegt. Bitte denkt an eure Masken sowie den Mindestabstand und haltet die Corona-Hygienema├čnahmen ein. Ein genaueres Hygienekonzept folgt. Dieses Thema kann emotional belastend sein. F├╝r den Film sprechen wir eine Triggerwarnung aus, da Szenen von k├Ârperlicher Gewalt sowie Waffengewalt zu sehen sind. Daher sind Menschen von der ReKu (RegenerationsKultur) mit dabei, die uns emotional unterst├╝tzen k├Ânnen. ­čĺܭ辥Love & Rage­čľĄ­čĺÜ Extinction Rebellion M├╝nchen ====english=== Does climate activism have to be peaceful? Can climate action be a crime? Is peaceful civil disobedience a privilege? The WDP AG wants to discuss these questions with you after watching the movie "When Two Worlds Collide" together. The event will be held in German. Saturday, 7th of November, 3 to 8 p.m. Sign up by joining this Telegram channel: https://t.me/joinchat/Tk1MAhkt_Slep1LAOBs5ug Please bring your mask with you and keep your distance. Love&Rage XR Munich